Das Konzert in Frankreich

Hallo und willkommen zu einer neuen Ausgabe meines Blogs. Es freut mich, dass du zu meiner Seite gefunden hast. In diesem Blogbeitrag, möchte ich von meiner letzten Reise erzählen. Die Crew hat sich mal wieder auf einen Konzert vorbereitet. Doch diesmal war es nicht irgendein Konzert. Diesmal ging es ganz nach Frankreich, um unsere lieblings Bands live zu erleben. Das Konzert, oder besser gesagt das Festival, ging 3 Tage lang und wir alle mussten in Zelten schlafen. Mit dem Zug nach Frankreich zu fahren, kam für uns nicht in Frage, da wir die ganzen Sachen wie Zelt mitnehmen mussten. Deswegen war es schnell klar, dass wir mit dem Auto fahren. Der Markus, hatte genau das perfekte Auto dazu. Es ist ein Geländewagen, mit einer großen Dachbox auf dem Dach. In die Dachbox haben viele Sachen, wie Zelt und unsere Festival Kleidung prima gepasst. Die Fahrt verlief richtig gut. Wir sind nicht einmal in einen Stau gekommen.

Das unglaubliche Festival

Dank dem großen Geländewagen mit der großen Dachbox, konnten alle Sachen mitgenommen werden, die wir brauchten und wollten. Wir waren mehr als pünktlich am Festival angekommen und haben sofort auf andere Rocker-Freunde getroffen. Nach dem wir die Ticketkontrolle passiert haben, sind wir direkt zum Zeltplatz gegangen. Dadurch, dass wir so früh angekommen waren, konnten wir uns die besten Zeltplätze sichern. Mit unseren Zeltnachbarn, haben wir dann erstmal viel Bier getrunken und uns auf das Festival vorbereitet. Leider mussten wir immer einen sehr langen Weg vom Zeltplatz zum Festivalgelände gehen. Dort die ganze Reise hat sich mehr als gelohnt. Alle unsere lieblings Bands waren zu diesem Festival gekommen. Das war eins der besten Festivals, die ich je besucht hatte. Der lange Weg mit dem Auto nach Frankreich, war ein voller Erfolg. Wir planen schon, nächsten Jahr wieder auf dieses Festival zu kommen. Wenn du ein richtiger Rocker bist, dann solltest du dir es nicht entgehen lassen!

Auf zum nächsten Konzert

Endlich war es wieder soweit. Ich und meine Kumpels sind auf das nächste Konzert gegangen. Dieses Konzert hat draußen stattgefunden, deswegen konnte wir unsere Hunde mitbringen. Ich bin schon lange ein Hunde-Fan und verbringe gerne Zeit mit meinem Kumpel auf 4 Beinen. Damit mein Rexo auch richtig gut aussieht, habe ich ihm ein neues tolles Hundegeschirr gekauft, was so richtig rockt! Ein echter Rocker braucht einen Hund der auch rockt. Da ich nicht der einzigste in unserer Runde bin, der einen Hund besitzt, habe ich meinen Kumpels Bescheid gesagt, dass die auch ihre Hunde zum Konzert mitbringen sollen. Dann ist mein Hund nicht so alleine und alle haben spaß, ob Mensch oder Hund. Übrigens, dass tolle Hundegeschirr habe ich auf dieser Hundegeschirr Webseite gefunden. Tolle Preise und eine riesige Auswahl, die ich jedem Hundebesitzer nur empfehlen kann.

Wie das Konzert verlief

Dieses Konzert war eins der besten Konzerte, die ich seit langem besucht habe. Die Stimmung war einfach der Hammer. Alles hat draußen bei gutem Wetter stattgefunden, mit einer offenen Bühne. Viele verschiedene Bands sind bis spät in die Nacht aufgetreten. Wir haben davor reichlich Bier gesorgt und waren die ganze Zeit sehr gut versorgt. Nach knapp 5 Stunden des abrockens, sind meine Kumpels, ich und unsere Hunde, fertig aber glücklich auf den Heimweg aufgebrochen. Als wir Zuhause angekommen sind, ist mein Hund direkt schlafen gegangen. Ich habe mir noch die Fotos und die Videos angeschaut, und bin dabei eingeschlafen. Hoffe das wir bald noch mehr solcher tollen Tage erleben werden!